Skip to main content

Erfolgsgeschichten

  1. eismannjobs.de
  2. Information
  3. Erfolgsgeschichten
  4. Nicolas Pohl (Verkaufsfahrer)

Nicolas Pohl (Verkaufsfahrer)

Nicolas Pohl ist 27 Jahre alt, kommt aus Fürth und ist seit Oktober 2015 bei eismann tätig.

Die Verkaufsfahrer bei der Firma eismann sind die wichtigsten Bestandteile im Unternehmen. Daher wissen wir, wie bedeutend ihr Beitrag zu unserem und ihrem Erfolg ist. Was wichtig ist, um ein erfolgreicher Eismann zu werden, erklärt euch Nicolas in seiner eigenen Erfolgsgeschichte.

 

Eismann: Ein wirklich fairer Job!

"Eismann zu sein ist ein wirklich fairer Job, denn: Wenn man mehr arbeitet, verdient man auch mehr! Meine zusätzliche Arbeit landet nicht auf irgendeinem Überstundenkonto, sondern zahlt sich direkt bei meiner Vergütung aus. Wenn ich abends eine Stunde länger arbeite, bekomme ich auch entsprechend mehr Geld. So einfach ist das. Wichtig ist, dass man von Anfang an Vollgas gibt, denn gerade zu Beginn legt man das Fundament für den späteren Erfolg im Job! Denn dann erreicht man auch die richtig großen Bonusstufen, wo man richtig viel Geld verdient."

 

Ein perfekter Job für Quereinsteiger

"Bevor ich zu eismann kam, habe ich nach der Schule eine Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellter abgeschlossen. Da ich aber schon immer gerne mit Menschen zu tun hatte und es mochte unterwegs zu sein, war ich danach einige Zeit als Animateur in verschiedenen Hotels in der Türkei und in Griechenland aktiv. Gerade hier hat sich für mich gezeigt, dass ich in meinem Berufsleben nicht auf den Kontakt mit Menschen verzichten möchte. Aber ich wollte mich mal nach etwas "Anständigem" umschauen und so kam ich dann auf eine Stellenanzeige bei eismann."

"Jetzt arbeite ich für mich selbst und bin mein eigener Chef. Und wenn man Gas gibt, kann man auch richtig gutes Geld verdienen. Ich verdiene teilweise das Vierfache von dem, was meine Freunde und Bekannten verdienen. Klar ist der Job auch kein klassicher "9 to 5"-Job, aber solange es sich finanziell auszahlt, lohnt es sich auf jeden Fall!"

Nicolas Pohl
eismann Verkaufsfahrer aus Fürth