Skip to main content

Erfolgsgeschichten

  1. eismannjobs.de
  2. Information
  3. Erfolgsgeschichten
  4. Stefan Neumann (Regionaler Vertriebsleiter)

Stefan Neumann (Regionaler Vertriebsleiter)

Stefan Neumann (31) aus Herford (NRW) ist seit 2014 im Team von eismann. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einem VWL- und Marketing-Studium in Münster, bewarb er sich für unser Traineeprogramm. Als Regionaler Vertriebsleiter leitet er heute die Niederlassung Mönchengladbach.

"Ich wollte das Traineeprogramm bei eismann machen, da es innerhalb der eismann Unternehmensgruppe jede Menge Entwicklungsmöglichkeiten gibt. Du wirst intensiv auf die Aufgaben, die später auf dich zukommen, vorbereitet. Los geht es mit einer Praxisphase. Da lernst du das Direktvertriebsgeschäft in der Vertriebsstation kennen. Dazu gehört auch die Akquise-Phase, sowie eine Phase, bei der du selbst mit einem LKW die Kundschaft belieferst.

Anschließend geht es in die Zentrale nach Mettmann. Auch hier durchläufst du alle Bereiche vom Marketing bis zur Logistik. Das Handwerkszeug, das du später im Beruf brauchst, wird dir dabei vermittelt. Nur wenn du selbst im Vertrieb gearbeitet hast, nehmen dich die Verkaufsfahrerinnen und Verkaufsfahrer in der Vertriebsstation später auch ernst. Du bekommst schon früh Verantwortung bei eismann. Das war für mich das wichtigste Argument, weshalb ich bei eismann angefangen habe. Außerdem habe ich immer mit gutem Essen zu tun. Bei mir gibt es oft eismann-Produkte: Am liebsten Schweinefilet-Medaillons und als Nachtisch unser Clarino-Eis.

Ich würde das Traineeprogramm Menschen empfehlen, die keine Angst haben, Verantwortung zu übernehmen, die aber auch echt sind. Echte Charaktere. Hier kommt es darauf an, dass du mit den Jungs, den Verkaufsfahrern, offen und ehrlich umgehst. Wenn du Spaß im Umgang mit Menschen hast und dich verwirklichen möchtest, dann bist du bei eismann genau richtig und gut aufgehoben."

Stefan Neumann
Ex-Trainee und jetzt Regionaler Vertriebsleiter in der Vertriebsstation Mönchengladbach