Skip to main content

Erfolgsgeschichten Verkaufsfahrer - Detail

  1. eismannjobs.de
  2. Jobs
  3. Verkaufsfahrer/in
  4. Erfolgsgeschichten
  5. Karl-Heinz Bierfreund (Verkaufsfahrer)

Karl-Heinz Bierfreund (Verkaufsfahrer)

Karl-Heinz Bierfreund (Kalle) ist 30 Jahre alt und kommt aus Much bei Köln.

Der engagierte Jung-Eismann ist seit Anfang 2016 als Verkaufsfahrer für eismann unterwegs.


Eismann: Selbstständigkeit mit Rückendeckung

„Mir gefällt die erfolgsabhängige Vergütung. Wenn ich viel arbeite, verdiene ich auch viel Geld. Die Versicherungsbranche war aber sehr trocken. Jetzt habe ich nicht nur mit Menschen, sondern auch mit gutem Essen zu tun. Ich liebe Menschen und ich liebe Essen - für mich ist Verkaufsfahrer bei eismann zu sein also der perfekte Job.

Du bist dein eigener Chef, hast aber dennoch ein großes Unternehmen im Rücken. Eismann unterstützt dich in jeder Hinsicht und möchte, dass du erfolgreich bist. Dabei kommt dir zu Gute, dass eismann eine etablierte und vor allem beliebte Marke ist. Ein perfektes System!”


Herausforderung Selbstorganisation

„Du musst dich bewegen und dich selber organisieren können. Du musst unternehmerisch denken und auch so handeln. Das heißt, ich muss mir genaue Ziele setzen. Dazu braucht es einen gewissen Biss. Wenn ich am Ende des Monats einen großen Scheck haben möchte, muss ich mir immer wieder kleine Tagesziele setzen und mir immer wieder selber in den Hintern treten. Wenn du Eismann werden willst, solltest du auf jeden Fall mit Geld umgehen können.

Eismann zu sein, ist wirklich ein komplexer Job. Du musst viele Dinge drauf haben, um als Eismann erfolgreich zu sein. Du musst verkaufen, reden, Menschen lieben und du musst dich selber organisieren können. Autofahren wäre auch nicht schlecht, vor allem rangieren und rückwärtsfahren.”


Als Eismann bist du beliebt

„Als Eismann bist du beliebt. Es ist toll, wenn ich an einem Kinder-Trupp vorbeikomme, die mir zuwinken und ‚Hallo Eismann, gib uns ein Eis!‘ rufen. So etwas passiert dir bei Versicherungen nicht so schnell. Und ich glaube an Karma, also habe ich für solche Situationen auch immer Eis dabei. Ich würde mir das an deiner Stelle einfach mal anschauen. Andere können immer viel erzählen. Mach Dir am Besten ein eigenes Bild vom Job. Vielleicht sieht man sich ja schon bald!”

Dein
Karl-Heinz Bierfreund

eismann Verkaufsfahrer aus Much bei Köln